Wundbehandlung – Wundmanagement

offene, chronische und eiternde Wunden
:
Wundmanagement bedeutet mehr als die fachgerechte Versorgung einer Wunde. Wundmanagement ist der Beginn einer neuen Ära bei der Behandlung chronischer Wunden.

Der Patient und sein Umfeld stehen im Mittelpunkt, weshalb aktive Wundpflege und Wundmanagement immer ein Zusammenwirken mehrerer Faktoren sind: auf der einen Seite die Kommunikation mit den behandelnden Ärzten, dem Krankenhaus und anderen involvierten Personen bzw. Institutionen.

In weiterer Folge wird ein Therapievorschlag erstellt, der die Lebensumstände und Krankengeschichte der Patienten einbezieht: Ernährungsgewohnheiten (Vitamine und Mineralstoffe), bisheriger Behandlungsverlauf, Vorerkrankungen, sowie soziale und psychische Situation.

presse/publikationen
 
 
русский deutsch deutsch